Aus dem Lebens des Louis Löschnix

Vorsicht Glosse – Aus dem Lebens des Louis Löschnix Teil 11

E-Mail Drucken PDF

Hallo, hier ist Louis Löschnix von der... Ja von der Feuerwehr, richtig. Ach so, Freiwillige Feuerwehr. Hatte ich schon "Hallo" gesagt? Entschuldigung, ich werde alt, da vergisst man das Eine oder Andere.

Aber gut ist, dass es nicht nur mir so geht, sondern ja ganz vielen Menschen. Manchmal sogar viel jüngeren Leuten. Unser Gemeindebrandinspektor, also der Chef, ist ja auch etwas jünger als ich, aber die Tage an denen er Luftsprünge und Sprinteinlagen macht sind auch schon eher etwas her. Auf jeden Fall war ich gestern bei ihm, weil ich eine Frage hatte: "Wenn alle immer älter werden, wer macht denn dann in ein paar Jahren die spannenden Dinge wie Leute aus den Häusern tragen oder sich unter Atemschutz oder im Chemieschutzanzug einen Abschwitzen beim Arbeiten?"
"Na unser Nachwuchs", antwortete der Chef. "Die Jungs und Mädels, die vor ein paar Jahren noch in der Jugendfeuerwehr waren. Die sind doch fit, motiviert und auch schon gut ausgebildet."

Weiterlesen...
 

Vorsicht Glosse – Aus dem Lebens des Louis Löschnix Teil 12

E-Mail Drucken PDF

Taddaaa, hier ist Louis Löschnix von der Freiwilligen Feuerwehr.

Ich war heute nur kurz beim Chef im Büro, aber dann hat mich die Neugier mal eine Etage höher verschlagen. Da lag Musik in der Luft. Die Männer von unserem Musikzug waren drauf und dran den ein oder anderen Klassiker und auch moderne Titel zu tröten und klopfen. Naja, ich wurde dann gleich erstmal korrigiert, dass es sich hier nicht um Tröt- und Klopfinstrumente, sondern um Blas- und Schlaginstrumente handele.

Weiterlesen...
 

Vorsicht Glosse – Aus dem Lebens des Louis Löschnix Teil 13

E-Mail Drucken PDF

Hallo Freunde, hier ist mal wieder Louis Löschnix von der Freiwilligen Feuerwehr.
Also entweder bin ich jetzt endgültig zu alt für diese Welt oder die Welt wird ganz rapide immer komischer.
Mit Smartphones und dem Internet immer und überall habe ich mich ja engagiert, nicht angefreundet, aber wir akzeptieren uns gegenseitig.
Und mit der Sprache und den Gegebenheiten der Jugend von heute, naja da kann ich noch drüber schmunzeln, das klappt also auch. Immerhin bleibe ich ja ein bisschen am Ball, was das angeht, durch die Kids aus der Jugendfeuerwehr und deren Betreuer.

Weiterlesen...
 

Vorsicht Glosse – Aus dem Lebens des Louis Löschnix Teil 10

E-Mail Drucken PDF

Hallo, hier ist wieder mal der Louis Löschnix von der Freiwilligen Feuerwehr.
Nein, es ist noch nichts passiert, ich bin immer noch Oberfeuerwehrmann. Und weil immer noch keine Beförderung in Sicht ist, war ich heute mal wieder beim Chef im Büro.
Natürlich hatte der wieder viel mit Anträgen, Lehrgangsanmeldungen und irgendwelchen Abrechnungen zu tun. Und weil die beiden Jugendwarte, die auch unsere Seite da im Internet auf Facebook machen bei ihm standen und über irgendein Foto auf dem Bildschirm quatschten, kam ich wieder nicht dazu, wegen der Beförderungen nachzuhaken.

Weiterlesen...
 

Vorsicht Glosse – Aus dem Lebens des Louis Löschnix Teil 9

E-Mail Drucken PDF

Hey Ho, hier ist Louis. Der Löschnix von der Freiwilligen Feuerwehr.
Ich war neulich mal bei der Jugendfeuerwehr. Also nur gucken, nicht mitmachen. Ich bin da mit einem ganz neuen jugendlichen Frischegefühl abends wieder nach Hause gekommen. Die haben für die Wettkämpfe geübt, also den Bundeswettbewerb, wie mir das der Gemeindejugendwart erklärt hat. Da muss die Gruppe eine Angriffsübung mit 3 C-Rohren möglichst fehlerfrei und innerhalb eines Zeitlimits machen und dann noch einen Staffellauf mit Feuerwehrstationen zwischen den Laufstrecken. Das sah schon ganz gut aus, wie die Kinder und Jugendlichen das so gemacht haben. Ich hatte nach dem Zugucken auch echt weniger Bedenken um unseren Nachwuchs in der Feuerwehr. Da sind schon echt schnelle Jungs und Mädels dabei gewesen.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 3