Empfang zu Ehren des Vereinsgründers vom Förderverein Brandschutzerziehung

E-Mail Drucken PDF

Eine besondere Überraschung gab es für den ehemaligen Vorsitzenden des Fördervereins der Brandschutzerziehung des Landkreises Kassel e.V., Udo Schaffland, am 11. April im Feuerwehrhaus Lohfelden. Der neue Vereinsvorstand und Weggefährten des jetzigen Ehrenvorsitzenden und Gründers des Fördervereins hatten einen kleinen Empfang zu Ehren von Udo Schaffland organisiert, der bei der letzten Jahreshauptversammlung  den Vorsitz nach zehn Jahren erfolgreicher Tätigkeit an Andreas Joksch von der Freiwilligen Feuerwehr Lohfelden abgegeben hatte.

Der Verein wurde von Schaffland am 27.08.2003 ins Leben gerufen, nachdem er bereits mehrere Jahre die Brandschutzerziehung im Kreis Kassel aufgebaut hatte und dieser Aufgabe durch Spenden und Mitgliedsbeiträge eine verbesserte finanzielle Grundlage geben wollte.

Durch die unermüdliche Arbeit von Udo Schaffland wurde die Brandschutzerziehung im Landkreis Kassel bekannt und mit Hilfe von Gleichgesinnten, die ihn aktiv aber auch passiv oder mit Geldspenden bei seiner Arbeit unterstützten, hat die Brandschutzerziehung im Landkreis Kassel – dazu gehören auch Hofgeismar und Wolfhagen – einen guten Namen und viele Erfolge zu verzeichnen.

Landrat, Uwe Schmidt, lobte in seiner Laudatio die sehr gute Arbeit und den unermüdlichen Einsatz des ehemaligen Vorsitzenden und jetzigen Ehrenvorsitzenden und hob die Erfolge, die er in seiner 10-jährigen Vereinsführung erzielt hat, hervor.

Auch der erste Beigeordnete der Gemeinde Lohfelden, Klaus Steffek, der den im Urlaub weilenden Bürgermeister vertrat, ging in seiner Ansprache auf die erfolgreiche Tätigkeit von Udo Schaffland ein.

Grußworte und Geschenke überbrachten auch Volker Gabel, Beauftragter der Brandschutzerziehung im Werra-Meißner-Kreis, der KBI des Werra-Meißner-Kreises, Andreas Haberland, Wlfhard Eidenmüller, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Kassel, Erwin Baumann vom RP Kassel sowie der jetzige Vorsitzende des Fördervereins, Andreas Joksch und der stellvertretende Gemeindebrandinspektor von Lohfelden, Michael Kahl.

Ein besonderer Dank ging an die Ehefrau von Udo Schaffland, Anne Schaffland, die ihrem Mann in all den Jahren die nötige Freiheit gab, dieses zeitintensive Ehrenamt auszuüben.

 

"Get the Flash Player" "to see this gallery."