2016 Vier Lehrlinge zogen los um ihr Diplom zu machen

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag früh war es soweit. Vier Kameraden des Feuerwehrvereins Crumbach sind nach Malsfeld gefahren, um bei der dort ansässigen Brauerei ihr Bierbrauerdiplom zu erlangen.

Nach einer kurzen Einführung durch Peter, unseren Lehrmeister, ging es dann auch schon ans Werk. Die Entscheidung für das zu brauende Bier musste getroffen werden, ob es zum Schluss ein „Helles oder Dunkles“ sein sollte. Zusammen entschied man sich für ein süßes hellbraunes Bier. Die Zutaten wurden gewogen und anschließend gemahlen. Dafür war die vorher bestimmte Logistikmannschaft im Einsatz.


Mit den Zutaten und der entsprechenden Wassermenge begann der Brauvorgang. Die richtigen Temperaturen mussten eingehalten werden. Das Ganze dauerte ca. 5 Stunden. Mehrere Male wurde der Sud in den Kessel hin und her gepumpt, bevor er dann zum Abschluss gefiltert und von den Schwebstoffteilen befreit wurde. Nach einer längeren Zeit war es dann soweit. Der Sud wurde heruntergekühlt und mit der noch fehlenden Hefe versetzt. Nach ca. 5 Wochen ist es nun entgültig fertig und kann verkostet werden. Bis dahin muss es sich noch ausruhen und gären.

Im Anschluss daran bekam jeder sein Bierbrauerdiplom. Es war ein super, toller, erfahrungsreicher Tag der empfehlenswert ist.

 

Die Lehrlinge